Dr. Franz Anton Cramer

Dr. Franz Anton Cramer ist Tanzwissenschaftler und Autor. Er forscht seit 2003 über Archivprozesse der Aufführungskünste mit Schwerpunkt Tanz. Als Lehrbeauftragter ist er an künstlerischen und wissenschaftlichen Hochschulen tätig, zuletzt am HZT Berlin und an der Universität Salzburg. Von 2007 bis 2013 war er Fellow am Collège international de philosophie zu Paris, 2011 Villa Kamogawa-Stipendiat des Goethe-Institut Kyoto. Gemeinsam mit Barbara Büscher gibt er seit 2009 das E-Journal MAP – Media Archive Performance (www.perfomap.de) heraus. 2008 erschien von ihm die Monographie In aller Freiheit. Tanzkultur in Frankreich zwischen 1930 und 1950 (Parodos Verlag Berlin).