Die Verlobung in Santo Domingo

Jetzt ist es soweit: DAS HELMI wagt sich an sein erstes Musical und hat dafür viele Verbündete der letzten Jahre versammelt – CORA FROST, OKKA HUNGERBÜHLER, STEPHANIE STREMLER, ZE DE PAIVA.

Ziel ist es, den König der Löwen zu übertreffen, aber der Stoff, den wir dafür gewählt haben, ist nicht ohne. Die Novelle DIE VERLOBUNG IN SANTO DOMINGO ist HEINRICH VON KLEISTS letztes, unheimlichstes und blutigstes Werk, das wie eine phantastische Vorwegnahme von Kleists eigener Tragödie wirkt.

Im Kleistjahr 2011 kommt DIE VERLOBUNG IN SANTO DOMINGO als großes Sommermusical nach Berlin, Basel und Bern.

 

In den Tropen gelangen die europäischen Neurosen besonders zur Blüte. Angst vor Nähe, aber trotzdem ein Held, das geht am besten im Krieg.

Am allerbesten im Bürgerkrieg. Und in den Tropen standen sich zu Kleists Zeiten meist Schwarze und Weiße gegenüber. In Haiti war das 1802, der große Sklavenaufstand mit Zehntausenden von Toten. Zu Beginn des Aufstandes gab es ca. 7000 farbige Konkubinen, wunderschöne Mulattinnen, manchmal mit grünen Augen. Der Krieg veränderte alles.

„Wer einem Weißen hilft wird mit dem Tode bestraft“, steht über der Hoteltür – das klingt wie ein Paradies für Suizidkandidaten. Baron Samstag, der Voodoo-Gott des Friedhofs trägt seinen Gesang um ein seltsames Liebespaar vor…

 

Aber so einfach geht es nicht, es geht noch um viel mehr: Es geht um den Gründungsmythos der modernen Welt, wie Europa aus den Tropen enstand und Europa die Dritte Welt erschuf. Ganze Völker und Kulturen ziehen hier vor dem geistigen Auge des Betrachters vorüber und verschwinden wieder in der unergründlichen Nacht von Haiti.

 

von und mit NINA BATSCHKE, BURKART ELLINGHAUS, CORA FROST, SOLÈNE GARNIER, FLORIAN HEIN, OKKA HUNGERBÜHLER, FELIX LOYCKE, FLORIAN LOYCKE, BRIAN MORROW, ZÉ DE PAIVA, DANIELA PETROZZI, DANIEL SCHRADER, STEPHANIE STREMLER, EMIR TEBATEBAI

 

EINE KOPRODUKTION VON DAS HELMI MIT DEN SOPHIENSAELEN, DEM BALLHAUS OST, DER KASERNE BASEL UND DEM THEATER IM SCHLACHTHAUS BERN

 

GEFÖRDERT DURCH DEN HAUPTSTADTKULTURFONDS

Antragsteller/in Das Helmi

Veranstaltungstermin 23. Juni (Premiere) und 24. / 25. / 30. Juni 2011, "Berlin del Mar" / Sophiensaele 28. / 29. / 30. September und 2. bis 4. Dezember 2011, Ballhaus Ost 18. / 19. / 20. Oktober 2011, Kaserne Basel

Veranstaltungsort "Berlin del Mar" / Sophiensaele, Ballhaus Ost, Kaserne Basel, Theater im Schlachthaus Bern (Frühjahr 2012)

Förderbetrag 45.000 €

Kooperationen Sophiensaele, Ballhaus Ost, Kaserne Basel, Theater im Schlachthaus Bern

Internetseiten www.das-helmi.dewww.sophiensaele.comwww.ballhausost.dewww.kaserne-basel.chwww.schlachthaus.ch