Michael Rosen

Michael Rosen, 1978 in Transsylvanien geboren und in Süddeutschland aufgewachsen, lebt seit 2004 in Berlin. Im Jahr 2008 gründete er die Kulturagentur Digital in Berlin. Ebenfalls seit 2008 leitet er das MADEIRADiG Musikfestival, 2012 gründete er das MMiFF Filmfestival, beide auf der portugiesischen Atlantikinsel Madeira. Seit 2010 veranstaltet und co-kuratiert er vielerorts Konzerte in Berlin, seit 2015 vor allem unter dem Namen Kiezsalon in der Musikbrauerei in Prenzlauer Berg. Das Kiezsalon Format bringt er zudem gelegentlich in andere Städte wie Dresden und Paris. Er ist ein Musikenthusiast, DJ und hat seine eigene Radioshow auf 88,4 MHz in Berlin.

Neben seinen kulturellen Tätigkeiten leitete er 13 Jahre lang die IT – Abteilung der Design Hotels AG in Berlin. Seit 2010 betreut und berät er mit seiner eigenen Technologieagentur mittelständische Unternehmen in Berlin.

Seit 2008 kuratiert, entwickelt und unterstützt Michael Rosen mit seiner unabhängigen Kulturagentur Digital in Berlin Konzerte und Festivalformate in Berlin und Europa. Genre- und szeneübergreifend versteht sich Digital in Berlin Musik als universale Sprache und ist in der vielschichtigen Berliner Musik- und Kulturlandschaft als Promoter, Veranstalter und Wegweiser eine wichtige Plattform für sämtliche Bereiche anspruchsvoller Musik zwischen Popkultur und Avantgarde. Als Medienpartner werden täglich ausgesuchte Events und Konzerte in Berlin unterstützt.